Arbeitsweise

Vorab möchte ich darauf hinweisen, dass ich lediglich nebenberuflich als Kleinunternehmerin tätig bin. Seit diesem Jahr, 2018, steht mir nur noch der Freitag für Lektorate zur Verfügung. Wenn ein Auftrag schnell bearbeitet werden muss, zum Beispiel bei Abschlussarbeiten, kann dies individuell abgesprochen und geregelt werden. Ansonsten müssen Sie, insbesondere bei großen Projekten, mit einer längeren Bearbeitungszeit rechnen. Dafür garantiere ich Qualität und eine intensive Beschäftigung mit jedem einzelnen Manuskript.

 

Den zu bearbeitenden Text können Sie mir zusenden, ohne sofort einen Auftrag zu erteilen. Am einfachsten ist es, mir eine Datei zukommen zu lassen (per E-Mail, auf einer CD bzw. einem USB-Stick per Post oder auf anderen Wegen). Auf diese Weise kann ich mir einen Überblick verschaffen und anhand des vermuteten Aufwandes einen Kostenvoranschlag errechnen. Ich werde einige Seiten lesen, um den Schreibstil kennenzulernen und die Schwächen auszumachen. Wer interessiert daran ist, kann eine Arbeitsprobe erhalten. Aus der Datei werde ich sogenannte Normseiten und auf dieser Basis eine Hochrechnung erstellen, woraus sich der Preis ergibt.

 

Wenn Sie sich für ein Lektorat entschieden und wir den zeitlichen Rahmen abgesteckt haben, sollten wir Einzelheiten klären, zum Beispiel darüber, was ich ändern darf und was nicht oder worauf ich besonders achten soll. Die Änderungen werde ich direkt in der Datei vornehmen und diese auf Wunsch kennzeichnen. Es ist zum Beispiel möglich, Rechtschreib-, Grammatik- und Interpunktionsfehler ohne Kennzeichnung zu korrigieren, jede weitere Änderung (Ausdruck, Wortvorschläge bei Wiederholungen, Satzumstellungen usw.) jedoch kenntlich zu machen. Ich arbeite dabei am liebsten mit verschiedenen Farben und Kommentaren statt mit der "Änderung verfolgen"-Funktion. Wer diese aber wünscht, dem stehe ich nicht im Wege.

 

Wenn ich das Lektorat abgeschlossen habe, erstelle ich einen Fragen- und Hinweisekatalog, den wir im Anschluss ausgiebig besprechen und bearbeiten können. Auf Wunsch kann ich auch Zwischenergebnisse liefern, allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass sich manches ohne Nachfrage klärt, wenn ich den kompletten Inhalt kenne. Bei Fragen, ohne deren Beantwortung eine Fortsetzung der Arbeit schwerfällt, werde ich Sie umgehend kontaktieren.

 

Wie Sie sehen, habe ich eine bevorzugte Herangehensweise, bin jedoch nicht festgelegt. Am besten sind individuelle Absprachen, um jeder Partei gerecht zu werden. Bei Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.